Klassische Herstellung von ätherischem Pflanzenöl und Wasser mit einer Al-Ambiq Kolonne

Lavender ätherisches Öl Oil

Inhaltsstoffe: Lavendel oder Lavandin Pflanzen

Methode: Wasserdampfdestillation

Empfohlene Destillen:
• 3l im Hobby Bereiche der Premium oder Standard Kolonnen
• Alembic Destillen – die KLassiker
• Alquitar Destillen (3-Teilige Version)
• Destillen Set’s auf edlem Holzbrett
• Wasserbad Destillen (Gewerblich)
Unsere Empfehlung: Kolonne Destille

Lavendel zu destillueren macht Freude und ist sehr einfach. Probieren Sie es aus!
Fotos wurden erstellt und genehmigt von Mr. Robert Seidel

Die Blumen werden in kleinere Stücke geschnitten, sodass mehr Plfatz in der Kolonne finden. Vergessen Sie nicht, das je hoch der Ölgehalt einer Pflanze ist, desto höher/geringer ist die Ausbeutung. Für 1ml Rosenöl brauchen Sie gute 35kg Rosenblüten, Lavendel zum Beispiel ist jedoch sehr ergiebig.
Der Kessel der Destille wird mit etwa die Hälfte mit Wasser gefüllt. Dann den Kamin mit dem Eisen-Halter aufgesetzt.
Sobald der Kamin gut abgedichtet ist, kann der gesamte Kamin mit Pflanzenmaterialien befüllt werden. Auch können im Kessel selbst Pflanzen eingelegt werden, was die Ausbeute erhöhen soll. Bei Rosen z.B. werden die Rosen im Wasser eingelegt.
Die Pflanzen können gar im Helm selbst Platz finden, damit nichts verstopft wird wurde bei dem Premium Modell ein zusätzliches Sieb angebacht. Der Luftdurchlass muss jederzeit gewährleistet sein.
Sobald die Kolonne (und Helm) befüllt ist, wird der Helm auf dem Kamin aufgesetzt und abgedichtet.
Damit keinen Dampf einweicht müssen die Übergänge abgedichtet werden. Dazu gibt es die klassische Abdichtungsmethode mit Mehlpaste (ökologisch und günstig). Gemäss eigener Erfahrung eignen Sich Teflonbänder ebenso hervorragend.
Sie sind nun bereit um Ihr eigenes ätherischem Öl zu produzieren. Sie können nun beginnen den Kessel zu erhitzen. Dies geht auf dem offenen Feuer, auf besonderen Gasbrennern oder im Kleineren mit Herdplatten, Campingkocher, Rechauts – Kupfer leitet die Wärme ungemein.

Ein kleiner Tipp: Nutzen Sie das ganze Temperatur-Spektrum und erhitzen sie langsam und konstant (über 1-2h)

Unser spezieller Öl Essencier Tipo ist eine historische und geniale Erfindung welches das Pflanzenwasser / Hydrolat sehr schnell von einander trennt. Sie erhalten das Hydrolat in der einen Flasche und das ätherische Öl auf der anderen Seite.
Wenn Sie gleich weiter destillieren möchten, können Sie dank der angebrachten Schwenkvorrichtung die Pflanzen entleeren, neues Wasser auffüllen, neue Pflanzen rein –
Helm auf und los geht es von erneutem. Bitte beachten Sie, dass der Kessel niemals ganz leer ist bzw. kein Wasser mehr aufweist, dis würde das Kupfer beschädigen.
Sobald Sie mit der Destillation fertig sind, sollte die Destille gereinigt werden – bitte Vorsichtig sein, die Destille ist anfangs sehr heiss.
Um die einzelnen Teile des Destillierapparates zu lösen, drücken Sie vorsichtig mit den Händen nach oben am Rand entlang der jeweiligen einzel Teile. Leeren Sie den Kamin, spülen den Helm und Kessel. Beachten Sie dazu unsere Pflege & Unterhalts Anleitung.Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung  – vieles finden Sie in unserem FAQ.